Logo
Bild "Home:Logo.jpg"Bild "Home:Logo.jpg"



Weite Anreise zum Heimspiel


Eine ungewöhnlich weite Anreise hatte Lennart Bors zum Heimspiel der 1. Herren gegen Inter Komata Nienburg. Das Spiel fand bekanntlich an einem Dienstag statt. Problem war, dass Lennart in der Woche beruflich in der Nähe von Springe war. Was also tun? Da er natürlich unbedingt spielen wollte, wurde ein Fahrdienst organisiert. Vater Ingo machte früher Feierabend und holte Lennart ab. Nach dem Spiel ging es dann mit Co-Trainer Michael Schultalbers zurück nach Springe. Bei einer einfachen Entfernung von 125 Kilometern hat Lennart an dem Tag mal eben 500 Kilometer abgerissen. Respekt für diesen Einsatz, der ja leider nicht mit Punkten und Toren belohnt wurde. Und ein Riesen-Dankeschön der Sparte an Ingo und Michael!! Dieser Einsatz ist wirklich nicht selbstverständlich und zeigt die Verbundenheit zu den Blaumeisen!!!

Verletzungsmisere und Doppel-OP


In den letzten Wochen hat uns das Verletzungspech ziemlich erwischt.
Christoph Hainke aus der 1. Herren wurde nach seinem Kreuzbandriss jetzt operiert und fällt bis auf weiteres aus. Auch Kai Wessels ist leider wieder verletzt.
Ganz bitter ist auch die schwere Verletzung von Tom Thiede aus der A-Jugend, der sich im Spiel gegen Hameln eine schwere Schulterverletzung zuzog.
Tom wurde am gleichen Tag wie Christoph operiert, ein Doppel-OP hatten wir auch noch nicht so oft.
Und als wenn das noch nicht genug wäre, hat sich Christoph Harms beim Spiel in Wagenfeld auch noch eine Bänderverletzung zugezogen, die ihn  wohl noch ein paar Wochen außer Gefecht setzt.
Wir wünschen allen Verletzten und Angeschlagenen (auch die, die nicht erwähnt wurden) gute Besserung und schnelle Rückkehr auf den Platz. Wir brauchen Euch!